Loading…
nr19 has ended
Back To Schedule
Saturday, June 15 • 16:00 - 17:00
Der digitale Werkzeugkasten für freie Journalist*innen - Teil II: Selbstorganisation, Zeiterfassung, Datenschutz

Sign up or log in to save this to your schedule, view media, leave feedback and see who's attending!

Feedback form is now closed.
Journalist*innen sind Handwerker. Ihre Werkzeuge müssen effizient, flexibel und schnell zur Hand sein. Das gilt vor allem für freie Journalist*innen. Wie aber findet man sich im Wust der Software-Tools zurecht?
In diesem Workshop untersuchen wir digitale Werkzeuge und prüfen, wie gut sie sich für Selbstorganisation und Selbstverwaltung eignen:
Wie steuere ich meine unterschiedlichen Aufträge, Auftraggeber, Projekte sowie eigene Vorhaben und Initiativrecherchen in „ToDo-Listen“-Werkzeugen effizient und zielführend? Wie erfasse, verwalte und analysiere ich meine realen Zeitaufwände für Aufträge und eigene Projekte, für Selbstverwaltung, Akquise und Selbstvermarktung? Womit verwalte ich Passwörter und Zugänge sicher und zuverlässig? Wie kann ich meine Daten schützen und Datenweitergaben beeinflussen?
Auf dem Prüfstand stehen unter anderem Apps wie Things, MS Outlook, Tyme 2, Little Snitch und 1 Password. Erläuterung der Werkzeuge direkt aus dem Praxisalltag von erfahrenen Kolleg*innen, mit kompakten Handlungsanleitungen und Frage-Antwort-Sessions.

Nach dem Workshop haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein eigenes digitales Werkzeug-Set zur Hand, kennen taugliche Programme und Apps und können gute von weniger guten Tools unterscheiden.

Speakers
avatar for Henry Steinhau

Henry Steinhau

Freiberuflicher Journalist, iRights.info
Henry Steinhau arbeitet als freier Medien-Journalist und Autor in Berlin, zu seinen Schwerpunkten zählen Urheberrecht, Freie Lizenzen und OER, Medienpolitik und Medienkultur. Er ist seit mehreren Jahren als freier Redakteur für iRights.info und Scientific Editor für iRights.Lab... Read More →


Saturday June 15, 2019 16:00 - 17:00 BST
K6