Loading…
nr19 has ended
Back To Schedule
Friday, June 14 • 20:00 - 21:00
Homs und ich - Wie Menschen den Krieg in der syrischen Stadt erlebten

Sign up or log in to save this to your schedule, view media, leave feedback and see who's attending!

Feedback form is now closed.
HOMS UND ICH
Zwei Jahre eingeschlossen. Ein Kriegstagebuch.

Exklusives NR-Werkstattgespräch mit Filmausschnitten, den MacherInnen und der Redaktion

“Letzte Woche habe ich mir eine Pistole besorgt. Lieber sterbe ich durch meine eigene Kugel, als durch Assad Truppen zu Tode gefoltert zu werden.”
Sulaiman Tadmory ist 23 Jahre alt als Assadas Armee über Nacht die Altstadt von Homs umstellt. Als er am nächsten Morgen aufwacht lebt er in einer belagerten Stadt. Was das bedeutet lernt er schnell: Kein Essen, keine Medikamente, seine Familie nur wenige hundert Meter entfernt und doch unerreichbar. Mit seiner Kamera hält er all das fest, um der Welt zu zeigen was hier passiert. Der Dokumentarfilm HOMS UND ICH ist ein schmerzhaft persönlicher Film darüber, wie im Krieg aus der Angst zu sterben, eine Angst zu leben wird.

“Woran denkst du?”, fragt Sulaiman seinen Freund. Abu Hassan liegt auf einer Bank im Innenhof eines zerstörten Wohnhauses. Seine Wangen sind eingefallen, sein Gesicht blass, der Blick leer. Leise murmelt er: “An Schwalben. Warum fallen die nicht einfach vom Himmel? Dann hätten wir was zu essen“.

Bislang haben die Bomben Sulaiman verfehlt. Manchmal nur haarscharf. Auch die Scharfschützen haben ihn noch nicht getroffen. Er kann sich gar nicht mehr erinnern, wann das genau war, aber irgendwann hat er sich an diese ständige Angst zu sterben gewöhnt. Mehr noch, er weiß gar nicht mehr wovor er mehr Angst haben sollte: Davor zu sterben oder davor weiterzuleben. Denn bis Assads Männer die Altstadt erobern, kann es nicht mehr lange dauern. Was dann passiert, will er sich nicht ausdenken.

Vor ein paar Tagen hat er sich jetzt die ersten Waffe seines Lebens besorgt. Eine Pistole. Nicht um damit irgendjemand anderen zu töten. Nur für den Fall, dass die Angst vor dem Weiterleben überwiegt.

Sulaiman Tadmory, gesprochen von dem preisgekröntem Schauspieler Tom Schilling, zeigt uns mit seiner Kamera wie es ist in einer belagerten Stadt zu leben. Er erinnert uns daran was es zum Überleben wirklich braucht. Zusammen mit Katharina Schiele und Stephan Löhr hat das Autorenteam mit “HOMS UND ICH” ihren Debutfilm geschaffen, der nah, ungefiltert und schmerzhaft persönlich ist. Als wären wir mitten drin in diesem Krieg, der nicht enden will. Mehr als nur eine Geschichte, ein Dokument der Zeitgeschichte.

Trailer zur Dokumentation: https://vimeo.com/298550860
Passwort: Homs 

Speakers
avatar for Sulaiman Tadmory

Sulaiman Tadmory

Volontär, NDR
Sulaiman Tadmory hat in Beirut Regie studiert. Im syrischen Bürgerkrieg saß er zwei Jahre in seiner Heimatstadt Homs fest - und dokumentierte das Leben zwischen Trümmern. Seit 2015 lebt Tadmory in Deutschland und hat bereits für diverse Medienhäuser als Videojournalist gearbeitet... Read More →
avatar for Stephan Löhr

Stephan Löhr

Volontär, NDR
Stephan Löhr hat mehrere Jahre als Filmeditor für Magazine und Nachrichten des Bayerischen Rundfunks gearbeitet. Nach dem Studium der Medientechnik, Pädagogik und Informatik in Hamburg absolviert er seit August 2017 ein Programmvolontariat beim Norddeutschen Rundfunk.
avatar for Katharina Schiele

Katharina Schiele

freie Mitarbeiterin, NDR
Katharina Schiele hat in München und Istanbul Politikwissenschaft studiert und in London Konflikt- und Entwicklungsstudien. Seitdem sie ihr Volontariat im NDR absolviert hat, ist sie vor allem für das Politikmagazin “Panorama” tätig. Parallel dazu arbeitet sie an verschiedenen... Read More →
avatar for Timo  Grosspietsch

Timo Grosspietsch

NDR
Timo Großpietsch studierte Medienwissenschaften und Volkskunde an der Universität Hamburg sowie Fotografie und Dokumentarfilm an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg. Danach volontierte er beim NDR. Hier ist er als Redakteur und Filmemacher in der Dokumentarfilmredaktion... Read More →


Friday June 14, 2019 20:00 - 21:00 BST
K7